Dachfenster sichern

Nun, der Sommer kommt mit großen Schritten und bei uns oben wird es so langsam ganzschön warm. Letztes Jahr haben wir einfach die Dachfenster aufgerissen und gut. Dieses Jahr würden die drei dann wohl einfach übers Dach abhauen, also mußte eine Dachfenstersicherung her.

Die Idee war schnell aus dem Internet besorgt. Ein viereckiger Rahmen der in das gekippte Fenster gestellt wird, und zwei dreieckige Rahmen die sich in die Seiten keilen. Das ganze mit Schrauben verbinden. Fertig.

Hier mal eine kleine Materialliste:

  • Ein Bund unbehandelter Holzlatten (17x24x2100 alles mm)
  • 4 Winkel
  • 4 Schrauben mit metrischem Gewinde und Flügelmuttern zum fixieren, sowie Unterlegscheiben damit das Holz nicht bricht.
  • viele dünne Holzschrauben (Spax oder so)
  • Bohrer (ich hab 6mm und 6,5mm gebraucht)
  • Ein Teich-Laub-Netz. Dieses ist aus reissfestem Material, aber dennoch etwas dehnbar.
  • Eine Rolle grün beschichteter „Hasendraht“

Als erstes hab ich den viereckigen Rahmen gebaut. Dazu einfach die Latten auf die passende Länge gesägt und mit den Winkeln verschraubt. Als nächstes dann die Dreiecke. Das ist schon etwas schwieriger, da ja hier nun Winkel gesägt werden müssen. Wer einen Winkelmesser hat hat es hier leichter, ich habe die Winkel auf ein Reststück Latte übertragen und dann auf das passend gesägte Stück übertragen.

Danach alles einpassen, die Löcher zum fixieren der Dreiecke am Rechteck bohren und mit den dicken Metallschrauben und den Flügelmuttern fixieren. Wenn alles passt mit dem Netz bespannen.

Eine passend gesägte Latte hält noch die Spitzen der Dreiecke auseinander.

Fertig!

Update: So sieht das nun in Version 1.2 aus. Mit dem Draht ist es um einiges stabiler. Danke auch an das Katzen-Forum.

Update2: Mittlerweile ist das Brett mit Teppich bezogen und eine sisalumwickelte Teppichrolle wurde noch als Kletterhilfe eingebaut.

Sitzbrett mit Teppich
Sitzbrett mit Teppich
Austieghilfe aus Sisal
Aufstieghilfe aus Sisal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.